So haben Sie Stummfilme noch nie gehört...

Glossar

Stummfilme / Musiker

The Temptress

[M. Stiller/ F. Niblo, USA 1926, Eng. Zwischentitel, Dt. Untertitel]

Der Durchbruch zum Weltruhm: In „The Temptress“ spielt Greta Garbo mit gerade einmal 21 Jahren eine geheimnisvolle femme fatale, in deren Gegenwart die Männer zu rasen beginnen und in deren Blicken sie zu ertrinken drohen. Erzählt wird die Geschichte einer unmöglichen Liebe, die aus der feinen Pariser Gesellschaft nach Argentinien führt und von teuren Garderoben, Masken und exotischen Schauplätzen umhüllt ist. Dabei dreht sich alles um Garbo, die Frau mit Vergangenheit: Sie entflammt die Leidenschaft, die Eifersucht und auch die Mordgier der männlichen Figuren.

Ein Dramatischer Stummfilm, der die zweite gemeinsame Arbeit von Greta Garbo und Mauritz Stiller in Hollywood werden sollte; nach Streitigkeiten wurde Stiller jedoch entlassen und der Film unter der Regie von Fred Niblo (z.B. Ben Hur) vollendet. Stillers ursprüngliche Absicht eines realistischen Zugriffs mit entsprechend negativem Ausgang der Handlung wurde zugunsten eines Happy-Ends à la Hollywood abgeändert.

Erich Kästner schreibt 1928 über Garbo: „Diese Frau ist so schön, und ihr Wesen schillert so zwischen adliger Geste und sinnlichem Blick, daß dem Zuschauer alle Maßstäbe abhanden kommen. Der Film ist vor allem ein erotisches Erlebnis. (...) Und ein Genuß überdies, der ebenso selten ist wie ein großes Kunstwerk.“ Und der sonst so nüchterne Rudolf Arnheim bemerkt: „Dieser höchst begabten und schönen Schauspielerin gedenkend, hält der Kritiker eine Minute lang die Schreibmaschine an und verharrt in schweigender Erinnerung.“

Empfehlung: Greta Garbo im Internet unter www.garbo.de.vu

Bilder: Filmmuseum Berlin

StummfilmKonzerte - Stummfilm mit Livemusik

Unsere Hauptpartner: Bundesarchiv-Filmarchiv - Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen - Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung - Transit Film - Berliner Fenster

Seit 2010 druckt StummfilmKonzerte sämtliche Drucksachen CO2-neutral mit Print-CO2-Kompensation.

© Carsten-Stephan v. Bothmer. Mit der Nutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluß für externe Links.